Veganer Rohköstler gewinnt Olympia-Gold in Sotschi 2014

18. Februar 2014 | 1 Comment

Alexander Subkow & Alexej WojewodaDass auch mit einer veganen Rohkosternährung körperliche Höchstleistung erbracht werden kann, beweisen zahlreiche Athletinnen und Athleten im Spitzensport immer wieder aufs Neue.

Das aktuellste Beispiel dafür ist der gestrige (17.2.14) Gewinn im Zweierbobrennen an den Olympischen Winterspielen in Sotschi. Die Bobfahrer Alexander Subkow und Alexej Wojewoda haben die Goldmedaille für Russland geholt.

Alexej Wojewoda ist der Bremser des Zweierbobs und seit etwa drei Jahren ernährt er sich vegan und roh. Im Sommer esse er hauptsächlich rohe Früchte und Gemüse und im Winter auch mal gekochte Kascha (Buchweizengrütze), berichtet Wojewoda. Seit seiner Ernährungsumstellung habe er mehr Energie, er fühle sich besser und habe im Sport mehr Schnelligkeit und Kraft. [Quelle]

Alexej Wojewoda gewinnt Gold im Zweierbob an den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014Neben der soeben gewonnenen olympischen Goldmedaille hat Wojewoda auch eine Silbermedaille (2006) und eine Bronzemedaille (2010) im olympischen Bobfahren, sowie eine Goldmedaille (2011) und eine Bronzemedaille (2008) in den Bob Weltmeisterschaften.

Diese beindruckenden Siege im Bobfahren verdankt der 33-jährige Muskelprotz Wojewoda nicht zuletzt auch seiner ersten Sportart, dem Armdrücken. Vor seiner Bob-Karriere war Wojewoda professioneller Armdrücker und hat sogar drei Weltmeisterschaften im Armdrücken gewonnen. Die dadurch entwickelte Kraft helfe ihm nun auch im Bobfahren als Bremser, meint Wojewoda. Ausserdem wolle er nach den Spielen in Sotschi wieder mit Armdrücken-Wettkämpfen weiter machen. [Quelle]

Seine sportlichen Errungenschaften kombiniert mit seiner athletischen Statur und seinem Charisma, haben Wojewoda zu einem der offiziellen Vertreter der Olympischen Spiele in Russland verholfen. Als solcher will Wojewoda ein gutes Beispiel setzen, mithelfen Sport beliebter zu machen und Menschen zu einem gesünderen Lebensstil motivieren. [Quelle]

Dies wird Wojewoda bestimmt gelingen, denn mit seinen sportlichen Leistungen und seiner roh-veganen Ernährungsweise wird er zweifelsfrei noch viele Leute zu einer gesunden und aktiven Lebensweise inspirieren.

m4s0n501

Kategorie: Allgemein

Kommentare (1)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. Alex sagt:

    Hier noch ein Fernsehbeitrag über Voevoda mit deutscher Übersetzung:
    http://www.youtube.com/watch?v=DExVyKEWpVk

Kommentar schreiben